Rätsel der Vergangenheit

Forum für Archäologie, archäologisches Grenzwissen und Prä-Astronautik
Aktuelle Zeit: So 30. Apr 2017, 00:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Innere Rampe?
BeitragVerfasst: Di 29. Dez 2009, 19:36 
Offline

Registriert: So 4. Mai 2008, 09:17
Beiträge: 44
Hallo Frank,

wie schon anderswo angeführt (ich finde den Thread ums Verplatzen nicht!) gab es kürzlich auf N24 diese "Doku" hinsichtlich innere Rampe beim Pyramidenbau. Fand ich jetzt für N24-Verhältnisse gar nicht so übel, und an sich sträuben sich mir da weder Haare noch Fußnägel. Im Film wird eine "Aufnahme" der großen Pyramide gezeigt bei der es wohl um Masseverteilung ging, und dieses Bild weist eine spiralförmige Struktur auf die für die besagte Hypothese (ich gebe dem Kind jetzt einfach mal einen Namen) sprechen würde. Du sagst das Ganze tauge nichts. Wäre klasse wenn Du mir erklären könntest was dieser Annahme das Genick bricht. Persönlich konnte ich jetzt nichts erkennen (außer (natürlich), fehlenden tatsächlichen Beweisen ;). Betrat nicht an einer Seitenkante Bob Brier diese "Kammer" und meinte man müsse nur hinter zwei speziellen Steinen suchen um die Geschichte zu beweisen? Jener Bob also der sich bei mir mit dem Buch "Der Mordfall Tutanchamun" ziemlich disqualifiziert hat?

Grüße,
Kasta


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Rampe?
BeitragVerfasst: Mi 30. Dez 2009, 01:38 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Ich glaube, ich habe mich hier irgendwo schon dazu geäußert. Die These hat so viele Löcher, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll.
Fangen wir mal mit "Out of Place"-Technik an: An den Ecken braucht Houdin Gegengewichtheber, um den Schlitten zu drehen. Gabs nicht vor den Hyksos. Seine wirklich idiotische technische Interpretation der großen Galerie setzt Flaschenzüge in Mengen voraus - das brauch bewegliche Rollen, die sind während der gesamten ägyptischen Geschichte nicht nachgewiesen.
Dann: Der Vorteil einer inneren Rampe (wenn Du mein Buch kennst: Da habe ich ja auch eine nach Klemm & Klemm drin) besteht darin, dass man die Flanken kontrollieren kann um den Böschungswinkel einzuhalten. Nicht so bei der idiotischen Houdin-Idee, denn außen an der Pyramide waren ja die Rampen angebracht, mit denen die Arbeiter wieder ihre Ausgangsposition erreichten. Und wie die da auf der bereits geglätteten und polierten Verkleidung angebracht wurden, hat er leider nicht verraten, die klebten da einfach wie Schwalbennester.
Dann wissen wir z.B., dass die Knickpyramide definitiv nicht so gebaut wurde, und auch die Mykerinos-Pyramide. Also war eine solche Konstruktion nicht zwingend, es gab einfachere Alternativen. Und und und.

Und ja, es ist jener Robert (Bob) Brier, von dem ich noch nie viel gehalten habe.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Innere Rampe?
BeitragVerfasst: Mi 30. Dez 2009, 08:34 
Offline

Registriert: So 4. Mai 2008, 09:17
Beiträge: 44
Prima, vielen Dank!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de