Rätsel der Vergangenheit

Forum für Archäologie, archäologisches Grenzwissen und Prä-Astronautik
Aktuelle Zeit: So 26. Feb 2017, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2011, 00:47 
Offline

Registriert: Mo 7. Mär 2011, 16:29
Beiträge: 47
Ein weiteres Mysterium, über das ich hier gerne mehr erfahren würde, sind die Ufos von Nürnberg.

Und zwar handelt es sich hierbei um einen Stich bzw ein Flugblatt aus dem Nürnberger Mittelalter, auf dem seltsame Flugobjekte abgebildet sind mit einer Beschreibung eines schrecklichen Ereignisses dabei.

Hier das Bild
Bild

und der Text dazu
Zitat:
C.G.Jungs Text hierzu: Das Flugblatt stammt von Nürnberg und erzählt die Kunde von einem "sehr erschröcklichen gesicht" zur Zeit des Sonnenaufgangs am 14. April 1561. Es wurde "von vielen manns und weybspersonen" gesehen. Es waren "kugeln" von blutroter, bläulicher und schwarzer Farbe, oder "Ringscheyben" in großer Anzahl in der Nähe der Sonne, "etwo drey inn die lenge / vnterweylen vier inn einem Quatrangel, auch etliche eintzig gestanden / und zwischen solchen Kugeln sein auch etlich blutfarbe Creutz gesehen". Außerdem wurden "zwey große rore" (resp. drei) ... "in welchen kleinen und großen Rorn / zu dreyen / auch vier vnd mehr kugel gewesen. Dieses alles hat mit einander anfahen zu streyten". Dies dauerte etwa eine Stunde. Dann "ist es alles wie obverzeychnet von der Sonnen / vom Hymel herab auff die erden gleich alls ob es alles Brennet gefallen / vnd mit einem großen dampff herunter auff der Erden allgemach vergangen". Ebenso wurde unter den Kugeln ein längliches Gebilde gesehen, "gleichförmig einem großen schwartzen Speer". Selbstverständlich wurde dieses "Gesicht" als göttliche Warnung verstanden.

Quelle

Was meint ihr könnten die Nürnberger hier beobachtet haben?

Edit: ich habe mir gerade mal die Erklärung auf der o.g. Seite durchgelesen...nunja, ähömm *räusper* Halos? oO
also bitte, weiter hergeholt gehts dann wohl kaum. Ich habe kein einziges Halobild finden können, was auch nur annähernd Ähnlichkeit damit hatte. Und fangen Halos an, miteinander zu streiten, um danach brennend auf den Boden zu fallen? wohl kaum. Aber am besten ist der Vergleich mit den roten Kugeln, die der da in seinen Lichtbrechungsfotos angibt. Natürlich hatten die alten Nürnberger ja schon Fotokameras, die solche Phänomene verursachten... ja klar ^^...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2011, 15:42 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Naja, ich hab schon großartige Nebensonnen gesehen, und wenn dann noch sichtbare Zirenschleier da sind mit etlichen anderen Brechungserscheinungen dazwischen. Das passt zur Beschreibung "neben der Sonne". Und wenn die Sonne höher steigt bewegen sich die Brechungsfiguren auch.
Muss man selbst gesehen haben. Kameras können das übrigens nicht auflösen, da der Dynamikumfang eines Films oder Sensors nur einen Bruchteil von dem des Auges abdeckt. Da könnte man höchstens was mit HDR-Bildern reißen...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2011, 18:51 
Offline

Registriert: Mo 7. Mär 2011, 16:29
Beiträge: 47
Also du meinst, dass es sich da um ein ganz natürliches Phänomen handelte?

Und wäre es dann auch möglich, dass diese Brechungsfiguren sich so schnell bewegen, dass es wie ein Streit wirkt? Und was ist mit diesem großen schwarzen Pfeil, was könnte das gewesen sein?
Hab ich btw noch nie was von gehört von solchen Brechungsfiguren, aber ich hab auch noch kein Sonnenhalo in der Deutlichkeit gesehen. Ist schon arg faszinierend, was es da oben alles so gibt...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2011, 14:38 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Naja, ist alles ein Abwägen von Indizien. Natürlich können wir nicht ausschließen, dass es da einen Kampf zwischen Darth Vader und den Rebellentruppen gab, aber wir wissen, dass es 1. exotische Lichterscheinungen bei tiefstehender Sonne gibt (neulich die 2. Sonne in China!), und dass wir 2. keine abgestürzten Sternenkreuzer oder X-Wings gefunden haben, und von eventuellen Bergungsmaßnahmen ist uns auch nichts überliefert.
Also war es trotz beschriebener Abstürze ein rückstandsloses Gefecht, oder doch ein extremes Wetterphänomen. Da tendiere ich doch zu Zweiterem.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2011, 00:27 
Offline

Registriert: Mo 7. Mär 2011, 16:29
Beiträge: 47
ja ich eigentlich auch, aber die Beschreibung ist schon krass, also die Figuren selber. Das klingt wirlich so, als hätte man da deutlich erkennen können, wie sie ausgesehen haben, und diese Rollen mit den Punkten drin, also da kann ich mir beim besten Willen kein passendes Naturereignis zu vorstellen. Aber gut, man kann natürlich auch nicht wissen, unwieweit da noch Eigeninterpretation des Künstlers bzw Fantasie der Beobachter durchgegangen ist.
Wenn natürlich was brennend zu Boden gefallen sein sollte, muss das ja nicht unbedingt was hinterlassen haben. Nimm einen Fesselballon mit Korb, wenn der abfackelt, ist auch nur noch Asche da, die sich in alle Winde verteilt, also insofern...hmm.
Man weiß ja nun auch nicht, aus welchen Materialien eventuelle Flugkörper gewesen wären, aber vermutlich wären es dann so leichte Stoffe wie Holz, Korb oder Stoff gewesen, und davon bleibt halt nicht viel übrig, wenn es brennt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2011, 14:25 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Äh, Du meinst, dass Außerirdische mit Ballons durch die Gegend segelten, oder wie? Ich steh etwas auf dem Schlauch...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Do 17. Mär 2011, 03:53 
Offline

Registriert: Mo 7. Mär 2011, 16:29
Beiträge: 47
Ballons sind wohl eher unwahrscheinlich, da die sich ja nun schwer steuern lassen und nicht besonders schnell sind. Das war halt nur so ein Gedanke aufgrund der seltsamen Form dieser Röhren und vor dem Hintergrund, dass es keine Überreste gegeben hat.
Das ist ja sowieso das große Problem dieser ganzen Präastronautik, dass die Beweise fehlen, also Teile von Flugkörpern etc... daher denke ich schon, falls es sie gegeben hätte, wären sie aus schnell vergänglichem Material wie Holz oder Stoff gewesen, Metall hätte sicherlich die ein oder andere Spur hinterlassen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2011, 15:13 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Ja, das ist auch mein Problem, eindeutige Out of Place-Artefakte. Oder wenigstens Abbildungen von solchen, die sich nicht als Schriftüberlagerungen oder Darstellungen des Morgenhimmels herausstellen :)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Ufos von Nürnberg?
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2011, 15:32 
Offline

Registriert: Mo 7. Mär 2011, 16:29
Beiträge: 47
tja, dann muss man wohl noch weiter graben oder tauchen gehen :grin:
und wer weiß, vielleicht war das hier ja mal Teil eines Cockpits ^^


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de