Rätsel der Vergangenheit

Forum für Archäologie, archäologisches Grenzwissen und Prä-Astronautik
Aktuelle Zeit: So 28. Mai 2017, 11:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zahlenähnlichkeit
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2009, 16:00 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Tja, Dawn, wenn das Deine Schlussfolgerungen sind, hast Du meine Seite entweder nicht gelesen oder nicht verstanden. Schade. Damit fehlt aber irgendwie die Grundlage für eine vernünftige Diskussion. Denn das
Zitat:
1.) Vor etwa 4000 Jahren haben sich die hochentwickelten Agypter entschlossen auf dem Plateau von Gizeh einen Haufen Steine aufzutürmen ohne großen Sinn und Zweck, mit einer Kammer in der dann der Pharao vergammeln kann.

findest Du nirgendwo auf meiner Seite. Und beim Rainer findest Du sogar die chronologische Entwicklung der Pyramiden von den Mastabas bis zu und auch noch nach Giseh.

Naja, glaub was Du willst...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahlenähnlichkeit
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2009, 16:15 
DAWN62 hat geschrieben:
Also mache ich mich doch mal schlau was Plattentektonik und Klimaforschung hergibt für die Zeiträume die angegeben sind.

Oh du drohst Klimaforschung und Plattentektonik an?? :shock:
Na da freu ich mich aber schon drauf. :mrgreen:
Du könntest ja vielleicht vorher mal meinen Thread "Atlantis in der Wüste" lesen, dann kannst du dir vielleicht paar Um- und Irrwege ersparen. Allerdings endet bei mir die Analyse beim Ende der Vordynastie (ca. 3000 BC), weil danach klimamäßig nicht mehr viel passierte.

Auf deine anderen Fantasien gehe ich vielleicht später mal ein. ;)

sg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahlenähnlichkeit
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2009, 18:39 
Offline

Registriert: Do 8. Jan 2009, 21:29
Beiträge: 11
Wohnort: Datteln
@Frank D
Halt-Stop! Da habe ich mich nicht richtig ausgedrückt! Solltest Du eigentlich auch besser wissen wenn Du den Rest gelesen hast! "Ohne Sinn und Zweck" bedeutet in dem Fall, dass es KEINE Raketenabschussrampe ist, auch kein galaktisches Funkfeuer und ebensowenig die große Wissensdatenbank! Es sind Monumentalbauten der Agypter die ihre Spirituelle Entwicklung wiedergeben und wir HIER in diesem Board NICHT alle Fragen beantworten können die dazu noch im Raum stehen. Die ganzen Sub-Kulturen die sich um die 3 großen Pyramiden gebildet haben geben noch den Rest dazu. Geschichtlich gesehen ist das zusammen mit dem, was man uns sehen lässt davon, eine relativ runde Geschichte. Da brauche ich mir auch keine Kopf zu machen ob die Schächte auf eine passende Sternenkonstellation gerichtet sind die vor 10500 Jahren so waren. Hier greift entweder das Zufallsprinzip oder der Notanker. Wir müssen hier zugeben - WIR WISSEN ES NICHT ! Denn egal wie viel dazu geschrieben wurde - es sind ALLES nur Vermutungen! DAS habe ich bis DATO aus der ganzen Sache rausgelesen.
Und nicht zu vergessen, Frank - bei Dir und bei Lorenz finde ich eine Menge mathematische Beweise - sorry, aber die kann ich nicht alle so ad hock nachvollziehen. Aber da hätten schon längst andere aufgeschriehen wenn dem nicht so wäre. Du darft auch nicht vergessen - ich halte meine Nase erst seit ein paar Tagen hier rein. ICH ÜBE HALT NOCH!! Und ich brauche Dir bestimmt nicht noch erklären mit was für einem Müll man überschüttet wird zu diesem Thema wenn man das www befragt.
Und ich kann für mich nur sagen, dass ich es schonmal gut finde das ich die 3 Grundströmungen zu diesem Thema rausfiltern konnte und auch die nahestehenden Themen zuordnen. Werde versuchen, mich demnächst mal etwas klarer auszudrücken :mrgreen:

ps

_________________
Ich weiß das ich nicht weiß! Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahlenähnlichkeit
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2009, 19:20 
Offline

Registriert: Do 8. Jan 2009, 21:29
Beiträge: 11
Wohnort: Datteln
@sag-giga
Danke für den Tip - habe mir Deinen Beitrag angeschaut und werde mir die Links mal anschauen. Viel Wiki....
Aber ich habe keine "Fantasien"! Schau auf das posting an Frank! Ich habe lediglich das www durchsucht und versucht mich schlau zu machen. Und für die paar Tage die ich das mache habe ich auch ne Menge gefunden. Ich poste hier keine Sachen a la "ICH HABE DEN BEWEIS" sondern stelle lediglich meinen aktuelle stand dar. Ich habe auch sehr viele andere Postings gelesen und weiss mitlerweile wie viele hier rangehen. Aber bei mir ist das alles ganz schlicht - ich sage hier was ich gesehen habe und ihr-hoffe ich- sagt mir wo ich mal hinschauen sollte um mein Bild besser zu machen. Wenn ich Dich und Frank so lese, dann denke ich schon das ihr das könnt-wenn ihr wollt. Fände es persönlich sehr blöde wenn ich jedes posting erst mit einem dicken, fetten "ICH WILL NIX WIDERLEGEN - ICH HAB NUR NE FRAGE" versehen müsste.

ps :mrgreen:

_________________
Ich weiß das ich nicht weiß! Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahlenähnlichkeit
BeitragVerfasst: Di 13. Jan 2009, 20:30 
Keine Fantasien, meinst du? :o
Für mich sind das hier Fantasien:
DAWN62 hat geschrieben:
Hier, die Fraktion die es wissenschaftlich belegen möchte, möchte mir klar machen das die Agypter vor über 4000 Jahren in der Lage waren Bauwerke zu schaffen mit einer Präzision die wir HEUTE noch nicht mit Computer und Laser hinbekommen, konnten Steine schneiden ohne Schnittverlusste und sie in einem irren Tempo zu Pyramiden anhäufen. Aua!

Das klingt so, als wüsstest du es besser, aber wenn man mal genau hinschaut, hast du deine Argumente frisiert, also fantasiert. Ich möchte doch behaupten, dass unsere heutigen Bauwerke zwar weniger monumental, aber doch präziser sind. Und wenn wir die Pyramiden 1:1 nachbauen würden, wären sie eben doch präziser, eben weil wir über die von dir erwähnte Technologie verfügen, die die Ägypter nicht kannten. Steine schneiden ohne Schnittverluste? Das müsstest du auch erst mal beweisen, denn du siehst ja nur das fertige Konstrukt und nicht die weggeworfenen bzw. anderweitig verarbeiteten falsch zugeschnittenen Steine. Und dass alle so wie mit dem Lineal gezogen fugenlos aneinander passen, glaubst auch nur du. "Irre Tempo" ist zudem ein relativer Begriff. Wenn die so ne Pyramide z.B. in 20 Jahren mit 20.000 Leuten hochgezogen haben, ist das kein irres Tempo - das schaffen wir mit dem Einsatz an Energie, Technik und Manpower, über die wir heute verfügen, in 1/10 der Zeit, wenn's sein muss. Was soll also so gewaltig oder gar "übernatürlich" oder ihrer Zeit Jahrtausende voraus sein? Möchte ich einfach nicht glauben. Sie waren mit Sumer die ersten Hochkulturen und beherrschten ihr Handwerk, aber sie waren nicht einmal vormodern und hinkten technisch und wissenschaftlich den Sumerern/Babyloniern sogar ein wenig hinterher, wenn ich das, was ich über diese frühen Kulturen gelesen habe, richtig verstanden hab. Größe eines Bauwerks allein sagt noch nichts über die Fortgeschrittenheit einer frühen Kultur.

Zitat:
Und bei einem solchen Monument der Ewigkeit für einen Gott-König finden sich keine Ausarbeitungen für ihren Zweck? Das ist nicht rund! Und Hawass wird schon dafür sorgen des eventuelle Funde die alles in frage stellen nicht zu uns durchdringen.

Vielleicht haben sie ihre Konstruktionspläne ja auf Papyrus gezeichnet; wieso sollten sie erhalten geblieben sein? Schau dir mal die Papyri aus den Höhlen von Qumran an, wie zerbröselt die sind, und die sind nicht mal halb so alt. Und dein Schlenker zu Hawass ist ja sooo was von Verschwörungstheorie...!!.... :lol:
(Sowas kommt immer, wenn eine bestimmte Denkrichtung, die "Nachhilfe von Außen" propagiert, den gesunden Menschenverstand bemüht und den gordischen Denkknoten für Verschwörung und Instrumentalisierung der Wissenschaft durch politische Interessen zu erklären versucht, um zu demonstrieren, dass nicht sein kann, was nicht sein darf.)

Dieser Denkknoten ist in der Regel das Dilemma, in dem sich Fantasten befinden, die eine uralte sehr hoch stehende Kultur, wenn nicht eine Zivilisation postulieren, die den frühhistorischen Dummies am Nil das Denken und die Technologie "gebracht" haben muss. Meistens sind's Atlanter, teilweise aber auch Mu'er oder gar Aliens, die schon vor Urzeiten im Himalaja gelandet sind. (Man denke nur einerseits an Yeti, andererseits an Stargate, und drittens an Henoch und Hesekiel.) :shock: Eigentlich ist diese Einstellung, die solche Leute haben, eine Geringschätzung der menschlichen Intelligenz, nur weil sie ihnen selbst abgeht. (Damit meine ich keineswegs dich, Dawn, denn wenn ich dich für so einen halten würde, bräuchte ich mir nicht die Mühe einer Diskussion machen, aber viele, in deren Fahrwasser du nur zu gerne schwimmst, weil man so das, was man nicht versteht, wie die weiße Taube aus dem Zylinder zaubern kann: "DIE LOGISCHSTE ERKLÄRUND FÜR DAS RÄTSEL DER PYRAMIDENKUNSCHT".) :twisted:

Also eine den Historikern und Altertumsforschern entweder völlig unbekannte Vorzivilisation, die sie zwar vermuten, aber nicht vermuten dürfen und die aus politischen Gründen der Bevölkerung verschwiegen werden muss. :evil:

Und Dawn, der sich redlich bemüht, diesen Fallstricken zu entgehen, ohne aber die verführerische Vorstellung von so einer ebenso außergewöhnlichen wie außerhistorischen frühen Superzivilisation aufgeben zu mögen, kennt sein Dilemma und ist ehrlich genug, es nicht zu verschweigen:
Zitat:
Tröstlicher ist die Version der "VOR"zivilisation auch nicht, denn mit dem enormen Wissen und der Erkenntnis sich nicht retten zu können - arme Menschheit! Eine solche Rasse hätte weit mehr hinterlassen können und uns auch einen besseren Start gegeben. Denn bei all dem Wissen hätten sie auch die menschliche Dummheit gekannt und einbezogen.

Das Problem ist nur, dass die Verschwörungstheoretiker immer dann ins Schwimmen kommen, wenn sie erklären sollen, warum der ahnungslosen Bevölkerung etwas verheimlicht und verschwiegen werden muss. 8-)

Tja, wenn man an so eine Superzivilisation denkt und deren Erben, die dummen alten Ägypter, fragt man sich eigentlich weniger, warum Ägypten untergehen musste ebenso wie Babylon, Byzanz und Rom, sondern warum sich die ursprüngliche Superzivilisation so feige davongemacht hat ohne uns etwas anderes zu hinterlassen als Zikkurate und Pyramiden. :roll:

By the way, wenn ich dich auf einen kleinen politisch unkorrekten Lapsus hinweisen darf: Der Begriff "Rasse" für Ethnien, Kulturen und Zivilisationen ist aus nachvollziehbaren Gründen schon seit 60 Jahren auch in der Wissenschaft verpönt. Nicht nur daher das Fragezeichen in dem Zusammenhang, wo du den Begriff gebrauchst: Meinst du "eine solche Spezies" (also z.B. Aliens) oder meinst du einfach nur "eine solche Kultur" oder "eine solche (Vor-)Zivilisation" :?:

sg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zahlenähnlichkeit
BeitragVerfasst: Do 19. Mär 2009, 06:39 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 3. Mai 2008, 09:37
Beiträge: 785
Wohnort: Essen
Dawn, auf meiner Seite habe ich z.B. ein ausführliches Baumodell für Pyramiden erläutert, aus dem hervorgeht, dass der bau mit weniger als 10000 mann kein Probelm darstellt - ond wo in vielen BILDERN gezeigt wird, dass die Steine der Pyramiden alles andere als präzise sind.

Wenn Du DANN von Laserpräzision und Unmachbarkeit redest kann ich nur folgern, dass Du meine Seiten NICHT gelesen hast :-)

Daher empfehle ich, das mal nachzuholen, und wenn DANN Fragen bleiben, DANN können wir gerne darüber sprechen.


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Do 19. Mär 2009, 06:39.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de